Aktuelle Meldungen

Deutsche Damen auch gegen Frankreich erfolgreich

25.06.2017 - News Team Germany Damen-Nationalmannschaft Fachbereich RBB

Ungefährdeter 74:39 Sieg über WM-Vierten

(tf) Die deutsche Damen-Nationalmannschaft bleibt auch nach vier Spielen in der Gruppenphase der Europameisterschaften auf Teneriffa weiterhin ungeschlagen. Gegen den WM-Vierten aus Frankreich holt man sich einen deutlichen 74:39 (15:7/32:19/57:33) Erfolg und tankt vor dem letzten und schwersten Gruppenspiel am morgigen Montag gegen die Niederlande nochmal Selbstvertrauen. Mit 20 Punkten trug sich Mareike Miller erneut als Topscorerin für die deutsche Auswahl ein.

Dabei drückte das Team Germany ab Minute eins der Partie seinen Stempel auf und übernahm die Regie auf dem Parkett des Pabellon Las Torres. Eine gute Arbeit in der Verteidigung ließ nur wenig effektive Chancen für das Team aus Frankreich zu und so verschafften sich die deutschen Damen mit dem 7:2  (Min 7) und dem 13:5 (Min 10) bereits ein wenig Luft.
Mit Beginn des zweiten Viertels wuchs die deutsche Führung beim Stand von 19:8 (Min 12) dann erstmals zweistellig an. Vor allem Maya Lindholm setzte in dieser Phase des Spiels wichtige Akzente unter dem Korb. So auch beim 24:10 (Min 16). Die deutschen Damen überzeugten jetzt mit schönem Zusammenspiel in der Offense und fein heraus gespielten Punkten, die nicht nur von den großen Centern getragen wurden, sondern auch die Lowpointerinnen immer wieder schön in Szene setzten. Mit 13 Punkten Vorsprung zum 32:19 ging es in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel behielten die deutschen Damen weiterhin die Fäden in der Hand. Zwar stellte die Equipe Tricolore jetzt auf eine aggressive Pressverteidigung um, doch diese wussten die ING Diba Korbjägerinnen gekonnt zu umfahren und sich weiter über das 42:25 (Min 24) bis hin zum 53:29 (Min 28) abzusetzen. Das große Finale der Gruppenphase gegen den Dauerrivalen aus den Niederlanden steigt am morgigen Montag um 20 Uhr (21 Uhr MESZ).

So ebnete sich die Auswahl von Martin Otto bereits frühzeitig den Weg auf die Siegesstraße und fuhr nach 40 gespielten Minuten einen ungefährdeten Erfolg über die französischen Damen ein. Ein Buzzerbeater von Barbara Groß von jenseits der 6,75 m Linie zum finalen 74:39 Endstand setzte dem deutschen Spiel die abschließende Krönung auf.

„Wir haben nicht damit gerechnet, in dieser Höhe zu gewinnen. Zum ersten Mal haben wir unseren Gameplan auch durchgezogen und umgesetzt und wirklich diszipliniert gespielt. Das war wieder eine super Teamleistung. Ich bin sehr stolz, dass wir jetzt mindestens als Gruppenzweiter ins Halbfinale gehen. Jetzt freuen wir uns auf das Spiel morgen gegen die Niederlande“ freut sich Martin Otto mit Blick auf die Anzeigetafel.

Das große Finale der Gruppenphase gegen den Dauerrivalen aus den Niederlanden steigt am morgigen Montag um 20 Uhr (21 Uhr MESZ).

Deutschland: Mareike Miller (20), Barbara Groß (12), Maya Lindholm (11), Laura Fürst (9), Annabel Breuer (8), Anne Patzwald (7), Johanna Welin (3), Katharina Lang (2), Andrea Seyrl (2), Catharina Weiß, Annegrit Brießmann, Linda Dahle

Frankreich: Sandrella Awad (4), Oumy Fall, Grâce Wembolua (4), Agneszka Glemp-Etavard (3), Juliette Watine (2), Fabienne Saint Omer-Delepine (1), Annabelle Picut Alix (2), Valerie Ita (2), Solenn Thieurmel, Florence Doumesche-Guedoun, Marianne Buso (17), Angelique Quemener-Pichon (4)

Spielplan der deutschen Damen Nationalmannschaft

Donnerstag, 22.Juni 2017, 17.45 Uhr (18.45 Uhr MESZ)                                     

Großbritannien

Deutschland

43:45

Freitag, 23.Juni 2017, 10 Uhr (11 Uhr MESZ)                                                           

Deutschland

Spanien

49:35

Samstag, 24.Juni 2017, 13.15 Uhr (14.15 Uhr MESZ)                                            

Deutschland

Türkei

57:21

Sonntag, 25.Juni 2017, 12.15 Uhr (13.15 Uhr MESZ)                                            

Frankreich

Deutschland

39:74

Montag, 26.Juni 2017, 20 Uhr (21 Uhr MESZ)                                                         

Deutschland

Niederlande

 

Kader der deutschen Damen Nationalmannschaft
(Nummer/Name/Jahrgang/Klassifizierung/Verein)

4          Mareike Miller           1990                4.5       Köln 99ers

5          Johanna Welin            1984                2.0       RBB München Iguanas

6          Catharina Weiß          2000                1.5       Rolling Chocolate

7          Anne Patzwald            1989                1.0       BG Baskets Hamburg

8          Katharina Lang           1993                4.5       RBB München Iguanas

9          Laura Fürst                 1991                2.0       RBB München Iguanas

10        Andrea Seyrl               1994                2.0       Hannover United

11        Maya Lindholm          1990                2.5       BG Baskets Hamburg

12        Annabel Breuer          1992                1.5       RSV Lahn Dill

13        Annegrit Brießmann  1972                1.0       Mainhatten Skywheelers

14        Linda Dahle                1991                4.5       Hannover United

15        Barbara Groß             1993                4.5       University of Alabama

Headcoach: Martin Otto
Co-Trainer: Janet McLachlan
Teammanager: Andreas Ebertz
Physiotherapeut: Julia Erhard
Physiotherapeut: Hannah Salzer
Teamarzt: Dr. Damaris Essing
Teamärztin: Dr. Theresa Schäferhoff
Teambetreuerin: Silke Otto
Techniker: Dennis Nohl