Aktuelle Meldungen

Deutsche Herren holen sich wichtigen Sieg gegen Israel

26.06.2017 - News Team Germany Herren-Nationalmannschaft Fachbereich RBB

85:55 Sieg im letzten Spiel der Gruppenphase

(tf) Die deutsche Herren Nationalmannschaft hat sich im letzten Spiel der Gruppenphase von den zwei Niederlagen der vergangenen Tage freigespielt und im letzten und wichtigen Gruppenspiel gegen Israel einen ungefährdeten 85:55 (20:19/42:31/60:49) Erfolg eingefahren. Dabei punkteten Topscorer Alex Halouski (24), Jan Gans (22) und Thomas Böhme (22) jeweils zweistellig für das Team Germany und zeigten eine offensiv starke Teamleistung.

Dabei entwickelte sich zunächst ein Spiel auf Augenhöhe zwischen den ING DiBa Korbjägern und der Auswahl aus Israel. Beide Teams wussten um die Wichtigkeit der Partie, galt sie doch als entscheidendes Quäntchen für eine gute Platzierung nach der Gruppenphase, um den großen Brocken im Viertelfinale zu umgehen. Dies spiegelte auch das Ergebnis wieder. Bis zur ersten Viertelpause wollte es dem Team Germany nicht gelingen, sich einen kleinen Vorteil zu verschaffen. Doch nach einem 10:12 (Min 6) Rückstand und dem 14:15 (Min 7) ging es mit einer hauchdünnen Führung beim Stand von 20:19 in die erste Viertelpause.
Auch das zweite Viertel gestalteten beide Teams zunächst ausgeglichen, doch ab Minute 15 sollte es der Auswahl von Nicolai Zeltinger mit dem 32:27 (Min 16) erstmals gelingen, sich einen kleinen Vorteil zu erarbeiten. Lediglich durch die früh ausgereizte Teamfoul-Grenze ermöglichte man es den Israelis zu diesem Zeitpunkt zu vermeintlich leichten Punkten zu kommen. Die Chancen blieben liegen und schöne Punkte von Jan Gans und Matthias Güntner brachten bis zur Halbzeitpause einen ersten 11 Punkte Puffer zur zwischenzeitlichen 42:31 (Min 20) Führung.

Im dritten Viertel war dann die Zeit von Center Alex Halouski gekommen. Zwar kam das Team aus Israel beim 46:39 (Min 25) nochmal ein wenig näher heran, doch die deutsche Nummer 12 streute nun Punkt um Punkt in der gegnerische Reuse ein und hatte einen entscheidenden Anteil an dieser richtungsweisenden Phase des Spiels. Mit aufmerksamer Arbeit am Rebound und schnellem Umstellen in der Offense zogen die deutschen Herren nun davon. Auch Jan Gans und Thomas Böhme drückten nochmals aufs Gas und brachten gemeinsam mit dem 74:53 (Min 35) und der damit verbundenen 20 Punkte Führung den wichtigen Sieg für das Team Germany endgültig in trockene Tücher.

„Wir wollten dieses Spiel unbedingt gewinnen und haben dem Druck Stand gehalten. Wir haben es geschafft und sind dritter in der Vorrunde. Jetzt werfen wir den Blick nach vorne und schauen, wer unser Gegner im Viertelfinale sein wird. Ich bin zufrieden damit, wie wir uns gefangen und hinten raus gepowert haben“ so ein zufriedener und entspannter Nicolai Zeltinger über das Spiel seiner Auswahl.

Die deutschen Herren treffen im Viertelfinale auf den Zweitplatzierten der Gruppe A. Dieser entscheidet sich im Spiel zwischen Polen und Italien.

Deutschland: Aliaksandr Halouski (24), Jan Gans (22), Thomas Böhme (22), Christopher Huber (6), Matthias Güntner (6), Kai Möller (3), Jan Haller (2), Nico Dreimüller (2), Jan Sadler, Oliver Jantz, Phillip Schorp, Frank Oehme

Israel: Yanir Oz (2), Shay Barbibay (7), Kfir Naimark (2), Asael Yona Shabo (10), Dotan Meishar (4), Yaniv Efraim (2), Tomer Yatzkan, Igal Allon Dor Onn (17), Itay Elimelech (5), Roei Bentolila, Tomer Sason (4), Moshe Tabashi (2)

Spielplan der deutschen Herren Nationalmannschaft

Donnerstag, 22.Juni 2017, 16.30 Uhr (17.30 Uhr MESZ)                                     

Deutschland

Litauen

63:41

Freitag, 23.Juni 2017, 20 Uhr (21 Uhr MESZ)                                                           

Schweden

Deutschland

58:79

Samstag, 24.Juni 2017, 16.30 Uhr (17:30 Uhr MESZ)                                            

Türkei

Deutschland

87:45

Sonntag, 25.Juni 2017, 20 Uhr (21 Uhr MESZ)                                                        

Deutschland

Großbritannien

38:69

Montag, 26.Juni 2017, 11 Uhr (12 Uhr MESZ)                                                         

Israel

Deutschland

55:85

Kader der deutschen Herren Nationalmannschaft

(Nummer/Name/Jahrgang/Klassifizierung/Verein)

4          Phillip Schorp             1993                1.0                   Hannover United

5          Nico Dreimüller         1997                2.0                   RSV Lahn Dill

6          Matthias Güntner       1998                4.5                   Rhine River Rhinos

7          Christopher Huber     1995                1.0                   RSV Lahn Dill

8          Jan Sadler                   1993                3.0                   Hannover United

9          Kai Möller                  1991                3.0                   BG Baskets Hamburg

10        Jan Haller                   1988                2.0                   RSV Lahn Dill

11        Oliver Jantz                1998                2.0                   Hannover United

12        Aliaksandr Halouski    1987                4.5                   RSB Thuringia Bulls

13        Thomas Böhme          1991                3.0                   RSV Lahn Dill

14        Frank Oehme             1984                1.0                   BSC Rollers Zwickau

15        Jan Gans                     1987                4.0                   BSC Rollers Zwickau

Headcoach: Nicolai Zeltinger
Co-Trainer: Ralf Neumann
Co-Trainer: Paul Bowes
Athletiktrainer: Dirk Lösel
Teammanager: Moritz Weith
Physiotherapeut: Cornelia Freitag
Physiotherapeut: Julia Nösges
Teamarzt: Dr. Sascha Kluge
Teampsychologin: Daphni Bouzikou
Techniker und Trainer: Martin Kluck