Aktuelle Meldungen

Sichtungslehrgang der Damen in Bad Honnef ein voller Erfolg

25.04.2017 - Team Germany Damen-Nationalmannschaft

Martin Otto nominiert 16 Spielerinnen für erweiterten Kader

(tf) Der Kader der deutschen Damen-Nationalmannschaft für die bevorstehende Europameisterschaft vom 21.-30.Juni auf Teneriffa nimmt mehr und mehr Kontur an. Im Rahmen eines 5-tägigen Sichtungslehrgangs hatten die geladenen Damen in den letzten Tagen erneut die Chance, sich dem Trainerstab um Headcoach Martin Otto zu präsentieren und ihr Können unter Beweis zu stellen.

Zum ersten Mal in der Historie der Frauenmannschaft stand dabei eine physiologische Leistungsdiagnostik auf dem Programm. In Zusammenarbeit mit dem Team von Daniel Jacko und dem Olympiastützpunkt Rheinland unterzogen sich die Damen einem Athletik-Screening, welches Auskunft über den aktuellen Trainingsstand und mögliche Potentiale im Kraft- und Ausdauerbereich geben sollte. Basierend auf den Ergebnissen ging es dann am Samstag zusammen mit Athletiktrainerin Sabrina Möller an das Feintuning für die bevorstehenden Trainingseinheiten. „Die vergangenen 5 Tage waren physisch als auch mental enorm fordernd. Durch den Zusammenhalt innerhalb der Mannschaft sowie der Betreuer haben wir gemeinsam einen weiteren Schritt in die richtige Richtung getan. Nun geht es darum, die nächsten Wochen die Anforderungen der Coaches umzusetzen und zu verinnerlichen“ so Katharina Lang von den RBB München Iguanas.

Vor allem der Zusammenhalt im Team und die gegenseitige Motivation hinterließen dabei einen bleibenden Eindruck beim neuen Trainergespann sowie den Kooperationspartner. „Eine solche Teamchemie habe ich bisher so noch nicht erlebt. Wir haben ganz tolle motivierte, lernbegierige Spielerinnen (ob jung oder alt) und einen wunderbaren Staff, der uns unterstützt, bei dem ich mich bereits jetzt ganz herzlich bedanken möchte. Ich freue mich sehr auf den nächsten Lehrgang und bedaure es, dass wir uns von einigen Spielerinnen trennen mussten. Doch alle Anwesenden werden wieder eine Chance bekommen, sich für die nächste Maßnahme vorzustellen“ zieht Martin Otto nach den vergangenen Tagen zufrieden Resümee.

16 Damen haben den Sprung in den reduzierten Kader geschafft. Neben den Routiniers Mareike Miller (Köln 99ers), Annegrit Brießmann (Mainhatten Skywheelers), Johanna Welin (RBB München), Laura Fürst (RBB München), Annabel Breuer (RSV Lahn Dill), Maya Lindholm (BG Baskets Hamburg), Barbara Groß (Mainhatten Skywheelers), Anne Patzwald (BG Baskets Hamburg) und Linda Dahle (Hannover United) können sich auch Lisa Nothelfer (USC München), Andrea Seyrl (Hannover United), Svenja Mayer (Rolling Chocolate) sowie die Rookies Catharina Weiß (Rolling Chocolate), Lena Knippelmeyer (RSC Osnabrück), Katharina Lang (RBB München) und Karolin Holtz (Rhine River Rhinos) weiterhin berechtigte Hoffnungen machen, sich Mitte Juni auf die Jagd nach Europas Rollstuhlbasketball-Krone zu begeben.

Bevor Martin Otto und Co-Trainerin Janet McLachlan ihren finalen Kader für Teneriffa bekannt geben, stehen für die Damen zwei weitere Trainingscamps, unter anderem auf der spanischen Insel Lanzarote, an.


Erweiterter EM-Kader der deutschen Damen-Nationalmannschaft
(Spieler/Jahrgang/Klassifizierung/Verein):

Anne Patzwald 1985 1.0 BG Baskets Hamburg
Lisa Nothelfer 1993 1.0 USC München
Annegrit Brießmann 1972 1.0 Mainhatten Skywheelers
Annabel Breuer 1992 1.5 RSV Lahn Dill
Catharina Weiß 2000 1.5 Rolling Chocolate
Andrea Seyrl 1994 2.0 Hannover United
Laura Fürst 1991 2.0 RBB München Iguanas
Johanna Welin 1984 2.0 RBB München Iguanas
Maya Lindholm 1990 2.5 BG Baskets Hamburg
Svenja Mayer 1991 3.0 Rolling Chocolate Heidelberg
Linda Dahle 1991 4.5 Hannover United
Lena Knippelmeyer 1990 4.5 RSC Osnabrück
Barbara Groß 1993 4.5 University of Alabama
Katharina Lang 1993 4.5 RBB München Iguanas
Karolin Holtz 1986 4.5 Rhine River Rhinos
Mareike Miller 1990 4.5 Köln 99ers

Picture Credit: Steffie Wunderl