Aktuelle Meldungen

Teambildung mit Perspektive

15.09.2017 - News Team Germany Damen-Nationalmannschaft Fachbereich RBB

Martin Otto lädt Spielerinnen und Landestrainer zum gemeinsam Training

Mit dem Gewinn der Silbermedaille bei der diesjährigen EM auf Teneriffa hat Damen-Trainer Martin Otto mit seinem Team einen gelungenen Einstand bei der Nationalmannschaft gefeiert. Nach einer verdienten Auszeit und ein paar Tagen Ruhe richtet sich der Blick nun aber bereits in Richtung Kaderplanung für die bevorstehende Heim-WM 2018 in Hamburg. Im Rahmen von zwei Perspektivwochenenden im September und November sind bereits frühzeitig insgesamt 36 Damen aus ganz Deutschland zu einem ersten gemeinsamen Training eingeladen.

Dabei sind neben den bereits aktiven Nationalspielerinnen auch zahlreiche Damen aus dem Nachwuchsbereich sowie die jeweiligen Landestrainer vor Ort. Ziel der Perspektivtage ist es, potentielle neue Talente zu sichten, aber auch die Entwicklung der Spielerinnen aus dem aktuellen Kader zu beobachten. Wer schließlich zum ersten Selection Camp für Hamburg 2018 im April eingeladen wird, hängt aber auch vom Verlauf der kommenden Saison ab. Hier hat Martin Otto mit seiner Co-Trainerin Janet McLachlan und seinem Teammanager Andreas Ebertz optimale Kandidaten an seiner Seite, betreuen sie doch beide abseits ihrer Tätigkeit für das Team Germany erfolgreiche Bundesligamannschaften und damit zahlreiche Spielerinnen.

Zusammen mit den Landestrainern kommt es neben einer gemeinsamen Gestaltung des Trainings auch zum Austausch über Trainingsphilosophien, Einstellungen und Visionen. Ziel ist es, mit der gleichen Spielphilosophie in Nationalmannschaft und Landeskader die Entwicklung der Damen weiter zu fördern und voranzutreiben.

Bereits am vergangenen Wochenende fanden die ersten Perspektiveinheiten in München zusammen mit Landestrainer Thorsten Schmid statt. Insgesamt 12 Spielerinnen absolvierten das gemeinsame Training in der ansässigen Sporthalle in der Görzer Straße. Am 4.+5.November geht es dann in Hamburg in die zweite Runde. Dort sind neben bislang 24 eingeladenen Damen auch die anderen Landestrainer vor Ort. Interessierte Spielerinnen können sich hierfür gerne noch bei Martin Otto direkt via E-Mail an martin.otto@teamgermany.net melden.